top of page
  • AutorenbildDomenico Squillacioti

Amalfi Coast, Italy.


Die Amalfiküste liegt südlich auf der Halbinsel Sorrent, die sich im Westen von Italien, am Golf von Salerno, befindet. Der nächstgelegene Flughafen liegt in Neapel, den ihr in nur knapp zwei Stunden von Deutschland aus erreicht. Von hier aus kommt ihr zwar auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Sorrento nach Amalfi, schneller und flexibler seid ihr allerdings mit einem eigenen Auto oder Mietwagen unterwegs. So habt ihr mehr Freiheiten und könnt euren eigenen Roadtrip entlang der Küstenstraße Amalfitana starten. 58 Kilometer sind es von Neapel bis zur Amalfiküste, wenn ihr in Salerno beginnen wollt. Besonders in der Hauptsaison solltet ihr euch auf ein hohes Verkehrsaufkommen einstellen, vor allem das Parken kann in den kleinen Orten zur Herausforderung werden. Je kleiner also euer Mietwagen, desto besser. Meidet dann am besten die Hauptstoßzeiten und die vollsten Orte wie Amalfi oder steuert diese mit Ausflugsbooten an.Wer zuerst nach Sorrento und dann die Küste entlang von Westen nach Osten reist, fährt auf der Straßenseite zum Meer hin und kann sich auf schöne Ausblicke freuen. Dennoch solltet ihr den Blick auch immer auf die Straße richten. Diese ist nämlich ganz schön kurvig und ziemlich abenteuerlich! Teilweise können die Straßen so eng und voll sein, dass keine zwei Autos nebeneinander passen und sie abwechselnd nur aus einer Richtung befahren werden können.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page