top of page
  • AutorenbildDomenico Squillacioti

Fritto Misto di Pesce


In ganz Italien erfreut sich das Gericht "fritto misto di pesce" bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Die Zubereitung aus Garnelen, Tintenfisch und Fisch ist ein wahrer Gaumenschmaus. Der Fisch wird sorgfältig getrocknet, in Mehl gewendet und in Öl frittiert. Das Ergebnis ist ein knusprig-goldenes Äußeres und ein köstlich zartes Inneres. Als Beilage werden gerne kleine frittierte Gemüsestreifen oder Polenta serviert. Ein wahrer Gaumenschmaus, der die Herzen von Fischliebhabern höher schlagen lässt.



Zutaten



  • 500 gr Garnelen

  • 500 gr Tintenfisch bereits gereinigt,

  • 300 gr Meeresfisch kleine Sardellen (alici) oder Ähren (latterini)

  • Mehl – Hartweizengrieß,

  • Salz

  • 2 Zucchini

  • 2 Karotte

  • 1 Aubergine

  • Zum frittieren: Erdnussöl


Fritto Misto di Pesce zubereiten – Schritt für Schritt Anleitung

Wenn Sie das köstliche Gericht "Fritto Misto di Pesce" zubereiten möchten, beginnen Sie damit, das Gemüse und die Meeresfrüchte gründlich zu waschen. Schälen Sie die Karotten und Auberginen und entfernen Sie den inneren Teil. Schneiden Sie das Gemüse und die Zucchini in Streifen.

Legen Sie das Gemüse zwischen zwei Geschirrtücher, um es gut zu trocknen. Trocknen Sie auch die Garnelen, den Tintenfisch und den Meeresfisch gründlich mit einem Papiertuch.

Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne oder einem Topf auf eine Temperatur von 175°C (oder verwenden Sie eine Friteuse). Geben Sie das Gemüse und den Fisch (jeweils separat) in eine Schüssel mit Hartweizengrießmehl (4-5). Frittieren Sie den Fisch und das Gemüse getrennt, um sicherzustellen, dass das Öl nicht zu heiß wird oder die Temperatur verliert. Geben Sie nie zu viel Fisch auf einmal in das heiße Öl, um ein Absinken der Temperatur zu vermeiden.

Sobald das Gemüse und der Fisch goldbraun sind (Garnelen und Fisch benötigen etwa 2 Minuten, Gemüse und Tintenfisch etwa 3 Minuten), lassen Sie alles gut abtropfen und legen Sie es dann auf ein Papiertuch, um überschüssiges Öl aufzusaugen.

Tipp: Salzen Sie das Fritto Misto di Pesce erst nach dem Frittieren, um die knusprige Textur zu erhalten.

Servieren Sie das Gericht mit einer Zitronenspalte oder hausgemachter Knoblauchmayonnaise. Als Beilage eignen sich auch einige Scheiben frisches Brot.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kaffee in Italien

Caprese

Comments


bottom of page